Firefox Add-On Empfehlungen

Heute möchte ich euch ein paar Add-Ons für Morzillas Browser Firefox vorstellen. Zunächst beginnen wir mit der Download Statusbar

Die Download Statusbar erscheint unten in eurem Browser, sobald ihr einen Download beginnt. Dort wird euch dann zunächst die verbleibende Zeit und durch einen farbigen Balken der Fortschritt angezeigt. Fahrt ihr mit der Maus nun über den jeweiligen Download, öffnet sich ein kleines Fenster (wie im Bild zu sehen), in dem nun Dateiname, Quelle, Zielpfad, die noch benötigte Zeit/ die benötigte Zeit (wenn der Download bereits abgeschlossen ist) und die aktuelle Downloadgeschwindigkeit angezeigt werden. Wer die Datei gleich öffnen möchte, muss in der Download Statusbar nur auf den entsprechenden Download doppelklicken.

Hier geht’s zum Download:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/download-statusbar/

 

 

Taboo

Wie ihr bereits auf dem Bild sehen könnt, wird Taboo in einem eigenen Tab dargestellt. Mit Taboo ist es möglich, ganze Tabs zu speichern. Dazu benutzt ihr entweder die Symbole in der Toolbar oder alternativ die Shortcuts [Strg][Shift][A] für das Speichern oder [Strg][Shift][C] für das Speichern und Schließen des gerade angezeigten Tabs. Der Vorteil gegenüber den Lesezeichen ist, dass nicht nur die Adresse der geraden geöffneten Website gespeichert wird, sondern die gesamte Chronik des Tabs, das heißt, es ist ohne Probleme möglich, auch wieder per „Zurück“ die Seiten zu öffnen, die vorher in diesem Tab geöffnet waren. Des weiten lassen sich bei Taboo zu jedem gespeicherten Tab Notizen hinzufügen und neben der auf dem Bild gezeigten Anzeige der gespeicherten Tabs lassen sich diese auch noch ein einem Kalender anzeigen, in dem man sehen kann, wann man welchen Tab gespeichert hat. Dies ist vor allem bei größeren Hausaufgaben oder Vorträgen, die umfangreiches Recherchieren und Quellenangaben verlangen.

Hier geht’s zum Download:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/taboo/

 

Des Weiteren kann man auf dem Bild auch noch die Feed Sidebar sehen. Diese ist an derselben Stelle, wie die Lesezeichen Sidebar, nur zeigt die Feed Sidebar nicht eure Lesezeichen an, sondern eure abonnierten RSS Feeds. Gelesene Feeds werden dabei Grau angezeigt, ungelesene Schwarz. Auch gibt es umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, so lässt sich unter anderem einstellen, in welchem Zeitabstand die Feeds aktualisiert, ob gelesene Feeds angezeigt oder ausgeblendet und ob alle Feeds angezeigt werden sollen oder z.B. nur die der letzten Woche. Dies ist vor allem für Webseiten praktisch, die einen RSS-Feed anbieten und über deren Themen man auf dem Laufenden bleiben möchte, die man aber nicht jeden Tag besucht.

Hier geht’s zum Download:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/feed-sidebar/

 

So, dies war‘s dann auch schon für‘s erste mit den Add-On Empfehlungen für Morzilla Firefox.

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Bilder Galerie

Bilder Galerie

Letzte Blog-Einträge

Ein paar Gedanken zur Diskussion ums Urheberrecht
>> mehr lesen

Mass Effect 3 - Ein umstrittenes Ende
>> mehr lesen

Atomkraft ist nicht gleich Atomkraft
>> mehr lesen

Der Versuch des BKAs, die Vorratsdatenspeicherung zu verteidigen
>> mehr lesen

Bastelstunde: Mirror’s Edge mit PhysiX auf neueren Nvidia Grafikkarten
>> mehr lesen